ERGOTHERAPIE IM HELDENREICH.

Gesundung durch Handeln und Arbeit

ERGOTHERAPIE FÜR KINDER UND ERWACHSENE

Neurologische, orthopädische, psychiatrische Erkrankungen sowie körperliche und geistige Handicaps führen oftmals zu einer Beeinträchtigung der Lebensqualität. Die Ergotherapie unterstützt Menschen jedes Alters bei der Wiedererlangung oder Erhaltung ihrer Selbständigkeit im Alltag.

Die ergotherapeutische Behandlung von Kindern und Jugendlichen im Speziellen kann dann erforderlich sein, wenn beispielsweise Entwicklungsverzögerungen vorliegen und der Weg des Kindes hin zu einem selbständigen, handlungsfähigen Erwachsenen beeinträchtigt ist.

ERGOTHERAPIE FÜR KINDER

Ergotherapie bei Kindern ist sinnvoll bei:

  • Allgemeinen Entwicklungsverzögerungen, z.B. fein-, grob- und graphomotorischen Defiziten

  • Verhaltensauffälligkeiten, z.B. Aggressivität, mangelndes Selbstvertrauen

  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS/ADHS)

  • Schulproblemen, z.B. Lese-Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie

  • Eingeschränkter Aufmerksamkeit, Ausdauer, Konzentration

  • Geistigen und körperlichen Behinderungen

  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises

Neben der Einzeltherapie bieten wir ein Konzentrations- und Verhaltenstraining in der Gruppe an. Das Training findet in Kleingruppen (8 Kinder und 2 Therapeuten) statt, die Kinder werden altersentsprechend eingeteilt (Grundschulförderklasse bis 4.Klasse; bei genügend Anfragen ist auch eine Gruppe für Vorschulkinder möglich.

ERGOTHERAPIE FÜR ERWACHSENE

Ergotherapie bei Erwachsenen ist sinnvoll bei:

  • Erkrankungen des Nervensystems, z.B. Schlaganfall; Morbus Parkinson; Multiple Sklerose

  • Erkrankungen des Bewegungssystems, z.B. Gelenkerkrankungen; nach Unfall und Operationen

  • Erkrankungen des Gefäß-, Muskel- und Bindegewebes

  • Nachlassenden geistigen Fähigkeiten, z.B. Demenz

  • Psychischen Erkrankungen, z.B. Depression und Schizophrenie

  • Geistigen und körperlichen Behinderungen

  • Darüber hinaus bieten wir folgende Leistungen an:

    • Hilfsmittelberatung
    • Häusliche Beratung
    • Arbeitsplatzgestaltung
    • Schienenberatung

ZUSATZQUALIFIKATIONEN ERGOTHERAPIE

Wir sind wissbegierig und haben immer den Anspruch unseren Patienten die bestmöglichen Therapien anbieten zu können. Die enge Zusammenarbeit im Team und stetige Weiterbildungen verbessern und erweitern ständig das breite Spektrum unserer Therapieangebote.

  • Sensorische Integrationstherapie
  • Teilleistungsstörungen motorischer Fähigkeiten
    (Fein-, Grapho- und Grobmotorik)
  • Händigkeitsberatung
  • Umschriebene Entwicklungsstörungen im Vorschulalter
  • Kinderneuropsychologische Störungen
    (Trainingsprogramme: „Reminder“, „Attentioner“, „Dimensioner“ etc.)
  • ADS/ADHS (Trainingsprogramme: „Marburger Konzentrationstraining“ zert., „Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern“ nach Lauth und Schlottke, „THOP“ nach M. Döpfner, „ETP-ADHS“ nach B.Winter)
  • Behandlung von Patienten mit Verhaltens- und emotionalen Störungen
    (Therapieprogramme: „Marburger Verhaltenstraining“ zert., „PEP“ von J. Plück u.a., „Training mit aggressiven Kindern“ von Petermann und Petermann; „Training mit sozial unsicheren Kindern“ von Petermann)
  • Lese-Rechtschreibstörung, Dyskalkulie
  • Klientenzentrierte Ergotherapie
    (COSA, CMOP, CO-OP nach H. Polatajko)
  • Entwicklungsdiagnostik
  • Autismus-Spektrum-Störungen
  • „Fit für die Schule“
  • Tiergestützte Therapie
  • Elternarbeit in der therapeutischen Praxis
  • Bobath
  • Spiraldynamik
  • Multiple Sklerose (MS)
  • ALS (Amyotrophe Lateralsklerose)
  • Morbus Parkinson
  • Demenz
  • Hirnleistungstraining
  • ADL (alltagsorientiertes Training)
  • Handrehabilitation
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
  • Klientenzentrierte Ergotherapie
  • Spastikreduzierung
  • Schienenbau
  • Tiergestützte Therapie
  • Traumaverarbeitung
  • Kinesiotaping
  • Basale Stimulation

IHRE ANSPRECHPARTNER

Anja Kommode
Anja Kommode
Vanessa Henger
Vanessa Henger
Sonja Lindner
Sonja Lindner
Johannes Schaaf
Johannes Schaaf